JusProgDNS Jugendschutzprogramm für Schulen

Digitale Bildung wird für Schulen immer wichtiger. Nicht erst mit dem Digitalpakt Schule kommen onlinefähige Endgeräte in die Schule. Whiteboards, Tablets, Smartphones und Desktop-Computer sind aus dem Unterricht nicht mehr wegzudenken. Aber auch freies WLAN auf dem Schulhof ist für viele Schüler eine Selbstverständlichkeit – ob fürs Lernen und die Hausaufgaben in den Freistunden oder auch zum Spielen, für WhatsApp, Telegram, Snapchat, Facebook und Instagram.

Schulen, die ihren Schülerinnen und Schülern Zugang zum Internet bieten, tragen auch eine Verantwortung für die Inhalte, mit denen die Kinder und Jugendlichen im weltweiten Netz konfrontiert werden. JusProgDNS hilft dabei, den Minderjährigen die Chancen des Internets zu eröffnen und sie gleichzeitig vor den Gefahren zu schützen.

Schutz für jede Internet-Infrastruktur in Schulen

JusProgDNS ist ein Jugendschutzprogramm von JusProg e.V., das von Schulen von klein bis groß genutzt werden kann und in so ziemlich jeder Infrastruktur nutzbar ist. Ob in einer Grundschule mit Fritzbox und wenigen Computern im Klassenzimmer oder in Realschule, Gymnasium oder einer anderen weiterführenden Schule mit umfangreichem Netzwerk und Glasfaser-Anbindung – der JusProgDNS Internetfilter ist leicht zu installieren.

Als Netzwerk-Administrator in der Schule müssen Sie lediglich den Nameserver in der DSL Box, im Router oder im Netzwerk-Server umstellen und schon werden die Minderjährigen geschützt. Dabei wählen Sie die zu Ihrer Schule passende Altersstufe ab 6, ab 12, ab 16 Jahren. Nach Registrierung bei JusProgDNS können Sie zusätzlich Webseiten freigeben oder blockieren. Sie müssen zur Identifikation nur die feste IP-Adresse Ihrer Schule eintragen oder unseren DynDNS-Dienst bei dynamischen IP-Adressen nutzen.

Der JusProgDNS Internetfilter ist für Schulen kostenfrei

Kinder- und Jugendschutz in Schulen darf nicht am Geld und knappen Budgets für Schulen scheitern. Deshalb stellt JusProg e.V. das JusProgDNS Jugendschutzprogramm für Schulen komplett kostenlos zur Verfügung.

JusProgDNS wird von den Mitglieder des gemeinnützigen Vereins JusProg e.V. finanziert, darunter viele namhafte Unternehmen der deutschen Internet-Wirtschaft.

JusProgDNS ist frei von Werbung und beachtet strenge Datenschutz-Vorgaben. Wir speichern nur Daten, die für den Betrieb des Jugendschutzprogramms unverzichtbar sind und anonymisieren und kumulieren Surfprotokolle sofort. Dritte erhalten keine Daten von JusProg e.V.

Bitte als Schule bei JusProgDNS registrieren

Bitte registrieren Sie Ihre Schule für die kostenfreie Nutzung von JusProgDNS unter www.jusprogdns.com als „Schule“, um ein ausreichendes Nutzungskontingent (Nameserver-Abfragen) zu erhalten.

Möglicherweise werden wir Sie bitten, uns einen Nachweis zu übersenden, dass Sie JusProgDNS in der Schule nutzen.

Zur Identifikation tragen Sie bitte nach der Registrierung die feste IP-Adresse Ihrer Schule in Ihrem JusProg DNS Account ein oder nutzen (falls Sie z.B. eine Fritzbox oder andere DSL Box in der Schule einsetzen) unseren ebenfalls kostenfreien DynDNS-Dienst.

Ausgewählte Unterstützer